Langlauf in der Schweiz – Natürlich im Bergdorf Goms

Ich erstrahle jeden Morgen in neuem Weiss. Manchmal eisig. Manchmal pulvrig leicht. In mir spiegelt sich das Blau des Himmels. Ich werde befahren, getreten, mit Stöcken gepiesackt. Auf mir kommst du der Natur sehr nahe. Jede Minute mit mir lässt es dir besser ergehen. Darf ich mich dir vorstellen: Mein Name ist Loipe, Langlaufloipe.

Wer Langlauf in der Schweiz machen will, kommt am Bergdorf Goms nicht vorbei. Die weite Sohle des Hochtales erstreckt sich von Niederwald (1251 m ü.M.) bis nach Oberwald (1377 m ü.M.). 90 Kilometer lang ist das Loipennetz, das mit der Matterhorn Gotthard Bahn zudem vollumfänglich mit dem ÖV erschlossen ist.

LANGLAUF IN DER SCHWEIZ FÜR PROFIS UND LIEBHABER

Vom Nachwuchsrennen über den Gommer Skimarathon (Int. Gommerlauf) bis hin zu FIS-Veranstaltungen reicht die Palette der Langlaufwettkämpfe. Nebenbei bemerkt: 6 Mitarbeiter kümmern sich rund um die Uhr um die Loipe Goms. Die Pistenfahrzeuge legen bei der Loipenpräparation 16‘000 Kilometer pro Winter zurück.

BESTE BETREUUNG

In mehr als 50 Jahren Langlaufsport hat sich im Bergdorf Goms eine enorme Erfahrung angesammelt. In jedem Sportgeschäft arbeiten Langlaufprofis. Wo Langlaufschule draufsteht, stecken professionelle Ausbilder drin. Vom Profi bis zum gemächlichen Loipengeniesser: Die Langlaufloipen des Bergdorfes Goms fordern und fördern jeden Anspruch.

E-Mail