Bergdorf-LageAnreise Die Anreise ins Bergdorf Goms - Mach diese zum Erlebnis

Ich führe dich in den Urlaub. Ich begleite dich überall hin. Meine Richtung ist deine Richtung. Mein Ende ist dein Ziel. Manchmal bin ich breit. Manchmal winde ich mich über die Berge. Manchmal gehe ich stur durch den Fels. Ich grüsse dich, ich bin dein Weg.

Das Goms ist ein Hochtal in den Schweizer Alpen im Süden der Schweiz. Die Ortschaften liegen zwischen 1200 und 1400 Metern über Meer. Die Strassen in der Region sind sehr gut ausgebaut und das gesamte Goms ist mit dem Öffentlichen Verkehr (Matterhorn Gotthard Bahn) ausgezeichnet erschlossen. Wer im Auto anreist, muss im Spätherbst, im Winter und im Frühling dafür sorgen, dass das Fahrzeug über eine Winterausrüstung verfügt. Reisen Sie mit Öffentlichem Verkehr an, rechnen Sie genügend Zeit für das jeweilige Umsteigen von einem Reisemittel zum anderen ein. Die Fahrpläne des ÖV in der Schweiz sind sehr dicht und Umsteigezeiten oft knapp berechnet. Stimmt aber die Planung, wird schon die Fahrt durch die herrliche Berglandschaft zum Urlaub.

ANREISE IM ZUG

Bahnreisende reisen via Lötschbergtunnel, Simplontunnel oder von Sitten herkommend über Brig bzw. Visp an und steigen dort in die Matterhorn Gotthard Bahn um. Alle Orte im Goms/Obergoms verfügen über einen Bahnhof. Per Zug und Auto (Autoverlad an der Furka) ist das Goms durch den Furkatunnel ebenfalls ganzjährig erreichbar. Fragen Sie bei den SBB nach dem Tür zu Tür Service für Feriengepäck.
Ihre direkte Bahnverbindung finden Sie hier: www.sbb.ch

ANREISE MIT DEM AUTO

Von Norden fahren Sie via Bern durch den Lötschbergtunnel (Autoverlad), aus dem Westen via Autobahn (Vevey, Martigny, Sion, Brig), von Osten über den Oberalppass (Achtung Wintersperre, Autoverlad möglich, Reservation erforderlich) und Furka (Autoverlad) und vom Süden über den Simplon- oder Nufenenpass ins Wallis. In der Hauptreisezeit sollten Sie für den Autoverlad genügend Zeit einberechnen, da sich hier der Verkehr oft staut. Folgen sie dann von Brig der Hauptstrasse in Richtung Furka- und Grimselpass.
Infos zum aktuellen Strassenzustand auf den Zufahrten zum Wallis finden Sie hier: www.valais.ch

E-Mail